zur Startseite von SparWohl

"Geld interessiert mich kein bisschen. Aber das, was man damit machen kann."
Sarah Razak, Nachdenkerin (*1975)

Wir bringen Würze in Ihre Ersparnisse 

Möglicherweise sind Sie schon vor die Frage gestellt worden, wie Sie die Kaufkraft Ihres ersparten Geldes über die Zeit erhalten können.

Wir glauben, wir sind uns darüber einig, dass Fr. 100.- zum heutigen Zeitpunkt mehr wert sind als in 10 Jahren. Das bedeutet, dass Ihr Sparkapital über die Zeit an Kaufkraft verliert

Für dem Verlust verantwortlich sind zur Hauptsache die Inflation, die Einkommensbesteuerung und die Vermögensbesteuerung. Alle drei Faktoren werden durch den Staat bestimmt und bilden für die privaten Sparerinnen und Sparer ein Kaufkraftrisiko.

·  Welches ist die Lösung für dieses Problem?

Die einfachste Art, die Inflation zu umgehen, besteht darin, dass Sie Ihr Sparkapital sofort konsumieren und Ihr zukünftiges Einkommen laufend ausgeben. Wahrscheinlich ist diese Möglichkeit für Sie im Moment aber ungeeignet. Entweder wollen Sie erst zu einem späteren Zeitpunkt Ihre Ausgaben tätigen; sei es, um für Ihr Alter oder für Ihre Familie vorzusorgen, oder um für eine bestimmte Sache zu sparen.

Um das Kaufkraftrisiko zu überwinden, müssen Sie sich der Finanzmärkte bedienen.

·  Wie nutzen Sie die Finanzmärkte?

Sie verfügen entweder über das notwendige Wissen und die nötige Zeit, um Ihre Anlageentscheide selbst zu treffen und zu überwachen, oder Sie überlassen diese Aufgabe jemandem, der sich auf diesem Gebiet spezialisiert hat.

·   Welche Vermögensverwaltungsarten gibt es?

Sie haben zwei Möglichkeiten, Ihr Vermögen verwalten zu lassen: Sie erteilen Ihrer Hausbank einen Vermögensverwaltungsauftrag, oder aber Sie gelangen an einen privaten Vermögensverwalter. Die Firma SparWohl bietet Ihnen ihre Dienstleistungen im Vermögensverwaltungsbereich an.

·   Was unterscheidet  SparWohl von den Geschäftsbanken?

Die Vorteile, die Sie mit der privaten Vermögensverwaltung im Gegensatz zu einer Bank haben, sind folgende:

Ihre Vorteile bei der Firma SparWohl

  • Ihre persönlichen Verhältnisse sowohl steuerlicher als auch privater Art werden berücksichtigt, um daraus eine geeignete individuelle Anlagestrategie abzuleiten.

  • Sie können unter verschiedenen renditeorientierten Honoraralternativen auswählen.

  • Ihr Ziel ist mit dem von SparWohl identisch: Der Ertrag Ihres Vermögens soll erhöht werden. Teure Wertschriftentransaktionen werden daher auf ein Minimum reduziert.

  • Ihr Geld bleibt wo es ist: bei Ihrer Hausbank, auf Ihren Namen.

  • Sollten Sie der Meinung sein, Ihre Hausbank verlange zu hohe Courtagen und Gebühren, ist SparWohl durch ihre Kontakte zu Schweizer Banken in der Lage, Ihnen Einsparmöglichkeiten gegenüber den heutigen Bankspesen zu ermöglichen, ohne dass Sie auf den hohen Sicherheitsstandard, wie Sie ihn von Ihrer Hausbank kennen, verzichten müssen.

  • Die Umsetzung Ihrer persönlichen Anlagestrategie erfolgt durch eine Teilvollmacht. Es können der Bank von der Firma SparWohl nur Aufträge erteilt werden, die in direktem Zusammenhang mit der Vermögensanlage stehen. Bargeldbezüge - von Seiten der Firma SparWohl - sind mit dieser beschränkten Vollmacht nicht möglich.

  • Die Kontrolle über die Verwaltungstätigkeit der Firma SparWohl ist für Sie jederzeit durch einen unabhängigen Depot-/Kontoauszug Ihrer Hausbank möglich. Zusätzlich werden Sie von Ihrer Bank oder Ihrem Broker über alle Transaktionen informiert.

  • Sie werden von SparWohl in regelmässigen Abständen schriftlich oder telefonisch über Ihre Anlagen orientiert.

Und darüber hinaus

Es gilt zu bedenken, dass SparWohl bei ihren Anlageentscheiden nicht an eine interne Bankweisung, wie zum Beispiel an den Kauf von hauseigenen Fonds, gebunden ist.

Bei Banken besteht bei kleineren Vermögen die Gefahr, dass sie von Leuten verwaltet werden, die nicht immer über genügend Kenntnisse der Finanzmärkte und v. a. ihrer Risiken verfügen, um das Optimum herauszuwirtschaften.

Eine besondere Stärke der Firma SparWohl ist, dass Sie jederzeit einen Ansprechpartner haben, der über das nötige Wissen verfügt, um Sie fachgerecht und unabhängig zu beraten.

Bedenken Sie, dass es auch ein Ziel der Banken ist, so viele Wertschriftentransaktionen wie möglich durchzuführen, weil die Courtagen auf dem Wertschriftenan- und -verkauf für die Bank einen Bruttogewinn darstellen, den Sie berappen müssen.

Interessieren Sie sich für Vermögensverwaltung durch SparWohl?

Setzen Sie sich mit uns für einen unverbindlichen ersten Kontakt in Verbindung.

 

zum Seitenanfang